Mario Brandenburg

PRESSEMELDUNG: Die KI-Investitionen der Bundesregierung sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein

500 Millionen für KI

Über die Investitionen der Bundesregierung von 500 Millionen Euro zur Förderung von künstlicher Intelligenz erklärt der technologiepolitische Sprecher der Freien Demokraten Mario Brandenburg:

"500 Millionen Euro sind ein richtiger aber ein kleiner Schritt, wenn Deutschland zu den Marktführern aufschließen soll. Diese Investitionen werden alleine nicht ausreichen, um eine echte Konkurrenz zu den führenden KI-Nationen darzustellen. Selbst Kanada und Japan investieren pro Kopf mehr in die Schlüsseltechnologie als Deutschland. Es sind Anstrengungen mehrerer europäischer Partner notwendig, um den Marktführern entgegenzutreten. Die Investitionen der Bundesregierung sind deshalb nur ein Tropfen auf dem heißen Stein."